Dipl.-Wirtsch.Inf. Univ. Thomas Benker

Dipl.-Wirtsch.Inf. Univ. Thomas Benker

Lehrstuhltätigkeit Mitarbeiter in Forschung und Lehre seit 2010.
Studium 2005 bis 2010: Wirtschaftsinformatik (Diplom) an der Universität Bamberg
Beruflicher Werdegang • 2002 bis 2005: Ausbildung zum und Tätigkeit als Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung)
• Seit 2010: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Systementwicklung und Datenbankanwendung
Forschungsschwerpunkte • Serviceorientierte Architekturen (SOA), Komponentenarchitekturen
• NoSQL-Datenbanken
• OLAP-Systeme (operational, Prozess-zentriert)
• Modellierung von Systemen und Prozessen
• Modellgetriebene Softwareentwicklung und -evolution
Lehrveranstaltungen • Wirtschaftsinformatikprojekt zur Systementwicklung
• SQL-Tutorium (Einführung u. Fortgeschritten)
• Entwicklung betrieblicher Informationssysteme III (EbIS-3)
• Modellierung betrieblicher Informationssysteme (MobIS)
• Grundlagen betrieblicher Informationssysteme (GbIS)
• Bachelor Projektarbeit F&E
• Modellierung von Systemen und Prozessen (VAWi)
• Datenmanagement (VAWi)
Publikationen • A Generic Process Data Warehouse Schema for BPMN Workflows.
• Konzeption einer Komponentenarchitektur für prozessorientierte OLTP- & OLAP-Anwendungssysteme.
• A Hybrid OLAP & OLTP Architecture Using Non-Relational Data Components.
• Vom SOM-Geschäftsprozessmodell zur vollständig dokumentenorientierten RESTful SOA – Ein modellbasierter Ansatz.
• A Case Study on Model-Driven Data Warehouse Development.
Thema der Dissertation Konstruktion geschäftsprozessorientierter operativ-dispositiver Komponentenarchitekturen